Sportosteopathie Ausbildung für Osteopathen Teil 4 (F-SportOsteo 4-21)

Kursdetails

Kurs Sportosteopathie Ausbildung für Osteopathen Teil 4
Zeitraum 09.12.2022 — 13.12.2022
Status bestätigt
Freie Plätze
Preis 800,00 €
Für mich buchen

Sportosteopathie – eine postgradierten Weiterbildung für Osteopathen
in vier Teilen - der neue Standard !: 

Teil 4: 09.-13.12.22

Kursteil 4 Sport-Osteopathie (inkl. Prüfung): -  Differenzialdiagnostische Verfahren, -  Red Flags / Safety Protection Rules, -  Osteopathisches Screening Outlet und Inlet Pathologien am Schultergürtel, -  CDR / CPR Ellenbogenpathologien und Handbeschwerden bei Überkopfsportarten, -  Integration der CMD in die Sport-Osteopathie , -  Mikro & Makronährstoffe und deren Bedeutung für die sportliche Leistungsfähigkeit, -  Auswirkungen der kardio pulmonalen Arbeit auf die viscerale Organleistung, -  General Osteopathic Treatment des kardio pulmonalen System Kenntnisüberprüfung
Wir bieten Ihnen eine fundierte Weiterbildung in Sportosteopathie an,  ähnlich wie bei der Fachfortbildung Kinderosteopathie braucht es im Berufsalltag erworbene Praxiskenntnisse und eine langjährige Erfahrung der Dozenten, die die sportspezifische Osteopathische Herangehensweise an den Patienten vermitteln.
Dabei sind unsere Dozenten alle im Bereich Leistungssport tätig, lizensierte DOSB Sportphysiotherapeuten,  und neben Ihrem Erstberuf als Physiotherapeut und/oder Sportwissenschaftler anerkannte Osteopathie Anwender. Sie sind z .T. auch Heilpraktiker, die es gewohnt sind in interdiziplinären Teams therapeutisch zu arbeiten und eigene Entscheidungen zu treffen.
Die Grundlage Ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer breitgefächerten Ausbildung ermöglicht es Ihnen eine auf auf dem osteopathischen Grundverständnis basierende  fundierte echte spezialisierte Sportosteopathie zu lehren.
Im Gegensatz zu Fortbildungen in osteopathischen Techniken, die für den Sport verwendet werden sollen und einem breiten Publikum verschiedener Berufsgruppen offen stehen, stellt die hier vorgestellte originäre Sportosteopathie als postgraduierte Weiterbildung demnach eine berufsspezisch aufbauende Spezialisierung und Erweiterung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten da.

Vorraussetzungen: Ein Nachweis über eine mindesten 1350 Stunden dauernde Osteopathieweiterbildung an einer anerkannten Osteopathie Schule, oder 4. Jahr Osteopathieweiterbildung und DOSB SPortphysio Grundkurs!
Ermässigungen: 10% für Mitglieder des VOD, des BVO, des DGFO und des VGFO und der GKO bei entsprechendem Ausbildungsnachweis; 15 % wenn Sie bereits einen Grundkurs Sportphysiotherapie (DOSB) besucht haben. 
Liegen beide Qualifikationen vor erhalten Sie 20 % Ermässigung

Mission: Wir haben das Bestreben zu untersuchen, wie die Belastungsfähigkeit der Sportler auf allen Ebenen auf höchstes Niveau erhalten und/oder wiederhergestellt werden kann. Wir gehen von einer modernen Definition von Betreuung aus. Dazu verwenden wir all unser Wissen. Denn die tägliche Herausforderung im Leistungssport ist es, dafür zu sorgen, dass der Sportler zu jeder Zeit eine herausragende physische und psychische Fähigkeit abrufen kann.
Vision: Die Sportler werden professionell beraten, informiert und betreut, um selbst zu "Fachleuten" in Bereich Gesundheit und Krankheit zu werden. Die Sportosteopathie soll als Erweiterung der medizinischen Betreuung des Sportlers gesehen werden und als die optimale Verknüpfung zwischen Sportler und Staff betrachtet werden
Die Bezeichnungen Osteopathie (von altgriechisch ὀστέον ostéon, deutsch ‚Knochen‘ und πάθος páthos, deutsch ‚Leiden‘), osteopathische Medizin und osteopathische Behandlung beschreiben im Bereich der Alternativmedizin verschiedene Krankheits- und Behandlungskonzepte.
In Europa werden darunter unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die manuell, also mit den bloßen Händen des Behandlers, ausgeführt werden. Die Bezeichnungen „Manuelle Medizin“, „Manualtherapie“, „Chirotherapie“ und „Chiropraktik“ werden teils synonym gebraucht. Wirkungsnachweise gibt es nur für wenige der Indikationen, die der Osteopathie zugeschrieben werden.Im angloamerikanischen Sprachraum, speziell in den USA, steht der Begriff osteopathy für ein Diagnose- und Therapiekonzept, das auf den US-amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still zurückgeht. Still prägte 1885 auch den Begriff osteopathy. Stills Konzept beruht zumindest teilweise auf Annahmen, die im Widerspruch zu modernen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen stehen. Die in den USA existierende Ausbildung zum Doctor of Osteopathic Medicine, D. O. deutsch ‚Osteopathischer Arzt‘, orientiert sich allerdings an der wissenschaftlichen Medizin.
Seit dem 1. Januar 2012 übernehmen in Deutschland einige der gesetzlichen Krankenkassen für Pflichtversicherte einen Teil der Behandlungskosten. Voraussetzung hierfür ist eine formlose ärztliche Bescheinigung der Notwendigkeit und eine anerkannte berufliche Qualifikation des Behandlers. Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten osteopathischer Leistungen.
Weiterbildung in Sport-Osteopathie
Die Sport-Osteopathie ist eine präventive, im Training und Wettkampf begleitende und insbesondere bei Überlastungssyndromen rehabilitative Behandlungsmethode. 
Die Therapiemaßnahmen in der Sport-Osteopathie  vereinen osteopathische Gedanken und sportphysiotherapeutische Behandlungsansätze.
Sportspezifische Überlastungserscheinungen werden interdisziplinär und professionell erkannt. Die Sport-Osteopathie bietet in der Athletenbetreuung, während des Heilungsprozesses von Akutverletzungen und Überlastungsbeschwerden, eine optimierende Ergänzung an. Grundlage der vorgestellten Weiterbildung ist, dass neben der trainingsbedingten Leistung des Sportlers, die Funktionalität des Nervensystems und die mechanischen Kräfte der Bewegung v.a. über das fasziale System, den Körper als Ganzes beanspruchen und somit erheblich die individuelle Belastbarkeit des Athleten beeinflussen können.

 

Kurszeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag 09:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Raum 2-3
Schillerstr. 30 - 40
SFO Schule f Osteopathie GmbH
60313 Frankfurt

Powered by SEMCO®